Rezept: Geröstete Kichererbsen

Geröstete Kichererbsen

Geröstete Kichererbsen sind nicht nur extrem einfach und schnell zuzubereiten, sie schmecken auch bombastisch und man kann sie beliebig variieren.

Je nach Lust und Laune würze ich die Kichererbsen einfach mit verschiedenen Gewürzmischungen und erhalte jedes Mal eine neue Geschmacksnote!

Ob als leckere Knabberei zwischendurch, statt den obligatorischen Chips auf dem Sofa, in einem Burrito oder über den Salat gestreut – geröstete Kichererbsen sind eine tolle Abwechslung und haben darüberhinaus überragende Nährwerte. Probiers aus!

Zutaten

  • 1 Dose Kichererbsen (265g)
  • Salz
  • Paprika Pulver
  • Chili
  • 1 EL Oliven- oder Kokosöl

Zubereitung

  1. Backofen auf 180° C Umluft vorheizen.
  2. Kichererbsen gut trocken tupfen und in eine große Schüssel geben.
  3. Die Gewürze und das Salz hinzufügen und gut vermengen – bis alle Kichererbsen von der Gewürzmischung ummantelt sind.
  4. Auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen. 45 Minuten im Backofen rösten, bis die Erbsen knackig und goldbraun sind.

Mein Tipp: Probiere die Kichererbsen auch mit deinen Lieblingsgewürzen oder -gewürzmischungen. Übrigens funktioniert das Ganze auch mit Kidney Bohnen, weißen Bohnen & Co.!

Nährwerte pro Portion (ohne Öl):

Kcal: 215 kcal 26,8g KH 11,4g EW 3,4g F

Verwandte Beiträge

Leave a comment